F 2 – brennen Gartenhütten

Datum: 26. August 2018 
Alarmzeit: 21:16 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldempfänger 
Dauer: 3 Stunden 59 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Kleingartenanlage, Alte Darmstädter Str. GG-Dornheim 
Mannschaftsstärke: 38 
Fahrzeuge: Florian Berkach , Florian Berkach 2/43 , Florian Dornheim , Florian Gerau , Florian Gerau 1/11 , Florian Gerau 1/24 , Florian Gerau 1/40 , Florian Gerau 1/64 , Florian Gerau 10 , Florian Gerau 3/40 , Florian Gerau 3/42 , Florian Gerau 3/59  
Weitere Kräfte: DRK OV Groß-Gerau , Polizei , RTW Regelrettungsdienst  


Einsatzbericht:

Gartenhütten in Flammen

Am Sonntagabend gegen 21.17 Uhr wurde die Einsatzabteilung Dornheim zu einem vermeintlich kleinen Flächenbrand in einer Schrebergartenanlage in der Alten Darmstädter Straße alarmiert. Da die Feuerwehr Dornheim an diesem Sonntag Ihren Tag der offenen Tür veranstaltet hatte, war noch ein Teil der Einsatzmannschaft mit Aufräumarbeiten im Feuerwehrhaus beschäftigt und konnten somit umgehend mit dem ersten Löschfahrzeug ausrücken. Noch während der Anfahrt wurde der Flächenbrand zu einem Gartenhüttenbrand korrigiert. Vor Ort standen jedoch 2 große Gartenhütten inkl. Anbau im Vollbrand, sodass umgehend weitere Einsatzkräfte der Abteilungen Groß-Gerau und Berkach nachalarmiert wurden. Der Brand wurde von insgesamt 5 Trupps unter schwerem Atemschutz mit 2 Strahlrohren und 2 Schaumpistolen bekämpft.

Nach langwierigen Nachlöscharbeiten konnte die Einsatzstelle gegen 00.20 Uhr an die Besitzer der Schrebergarten-Parzellen übergeben werden.

In den frühen Morgenstunden wurden die Einsatzkräfte erneut an die Brandstelle der vergangenen Nacht alarmiert: Ein kleiner Teil des Brandschutts hatte sich wieder entzündet. Das Feuer konnte jedoch in kürzester Zeit abgelöscht werden und die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Die anrückenden Kräfte aus Berkach und Groß-Gerau konnten die Einsatzfahrt abbrechen.