F 2 Y – Feuer, Menschenleben in Gefahr

Datum: 23. Oktober 2018 
Alarmzeit: 1:45 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger / Sirene 
Dauer: 40 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Emil-Hieke-Str., Worfelden 
Mannschaftsstärke: 20 
Fahrzeuge: Florian Gerau , Florian Gerau 1/30 , Florian Gerau 1/43 , Florian Gerau 10  
Weitere Kräfte: ELW 1 , Freiwillige Feuerwehr Büttelborn KdoW , LF 10/6 Freiwillige Feuerwehr Klein-Gerau LF 16/12 , LF 8/6 , MTW , MTW Freiwillige Feuerwehr Worfelden LF 10/6 , TLF 16/25 , TSF-W  


Einsatzbericht:

In der Nacht zum Dienstag wurde die Einsatzabteilung Groß-Gerau zur Unterstützung der Feuerwehren der Gemeinde Büttelborn alarmiert.  Gemeldet war ein Feuer in einem Wohnhaus in Worfelden, wobei sich noch eine Person im Gebäude aufhalten sollte. 

Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst konnte ein Trupp unter Atemschutz eine im Haus befindliche Rollstuhlfahrerin vom 1. Obergeschoß unverletzt ins Freie verbringen und dem Rettungsdienst übergeben.

Das gemeldete Feuer befand sich außerhalb des Gebäudes und drohte auf das Gebäude überzuspringen. Die Wehren der Gemeinde Büttelborn hatten das Feuer rasch unter Kontrolle und gelöscht. 

Die Einsatzkräfte aus Groß-Gerau wurden nicht mehr eingesetzt und konnten den Bereistellungsraum an den Sportplätzen in Worfelden nach kurzer Zeit wieder verlassen.