F 2 Y – Feuer mit Menschenleben in Gefahr

Datum: 14. Januar 2020 
Alarmzeit: 10:10 Uhr 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Groß-Gerau / Esch 
Fahrzeuge: Florian Berkach , Florian Gerau  


Einsatzbericht:

Einen arbeitsreichen Vormittag bescherte der Abteilung der Kernstadt der gestrige Dienstag. Gegen 10:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte mit dem Alarmstichwort „H2 LKW droht umzustürzen“ in den Wasserweg alarmiert. Beim Verlassen eines Werksgeländes hatte sich ein mit 15 Tonnen beladener Sattelauflieger von der Sattelkupplung gelöst. Noch auf der Anfahrt zu dieser Einsatzstelle alarmierte die Leitstelle mit dem Stichwort „F2Y Zimmerbrand, Menschenleben in Gefahr“ in die Brunecker Str. in den Stadtteil Auf Esch. Die alarmierten Kräfte teilten sich auf, sodass einerseits die technische Hilfeleistung im Wasserweg und andererseits der Brandeinsatz parallel abgearbeitet werden konnten.

Im Wasserweg wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Sattelauflieger mit Holz unterbaut . Mit zwei hydraulischen Winden wurde der Auflieger so weit angehoben, bis die Spindelstützen des Aufliegers ausgefahren werden konnten und so ein umstürzen verhindert wurde. Kurz darauf wurde der Auflieger von einem Abschleppfahrzeug aufgenommen und abtransportiert. Im Verlauf des Einsatzes sind Betriebsstoffe ausgelaufen, die vor Ort gebunden und aufgenommen worden sind. Ebenso wurde der Brandschutz durch einen Schnellangriff sowie Feuerlöscher während des gesamten Einsatzes sichergestellt. Nach gut zwei Stunden war dieser Einsatz beendet.

Zur Einsatzstelle Auf Esch wurde auch die Abteilung Berkach alarmiert. Zusammen mit den Kameraden der Kernstadt wurde die Einsatzstelle abgearbeitet. Angebranntes Kochgut war der Grund für die Alarmierung. Nach etwa einer Stunde konnte die Kräfte die Rückfahrt in die Feuerwehrhäuser antreten.

%d Bloggern gefällt das: