F 2 Y – Kellerbrnad

Datum: 27. Juli 2019 
Alarmzeit: 4:26 Uhr 
Dauer: 3 Stunden 49 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Frankfurter Straße 
Mannschaftsstärke: 28 
Fahrzeuge: Florian Gerau , Florian Gerau 1/11 , Florian Gerau 1/30 , Florian Gerau 1/43 , Florian Gerau 1/46 , Florian Gerau 1/68  


Einsatzbericht:

Am frühen Samstagmorgen (27.07.) rief vermutlich ein geplatztes Wasserrohr im Keller eines Anwesens in der Frankfurter Straße in Groß-Gerau die Feuerwehr auf den Plan. Das austretende Wasser drang in einen Sicherungskasten ein und verursachte einen Kurzschluss. Durch die durchgeschmorten Kabel kam es lediglich zu einer starken Rauchentwicklung und nicht zum offenen Feuer. Drei Anwohner des Hauses mussten aufgrund geringer Rauchgaseinatmung ambulant behandelt werden. Die Feuerwehr pumpte im Anschluss mit zwei Saugpumpen den mit Wasser vollgelaufenen Keller wieder leer. Außer der Feuerwehr Groß-Gerau, waren noch zwei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf ca. 15.000 Euro.

Burkhard Benkelberg, PHK und Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Führungs- und Lagedienst
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 – 969 3030

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: