F Wald 1 – Brennen mehrere Bäume

Datum: 9. August 2020 um 1:57
Dauer: 3 Stunden 20 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Groß-Gerau
Mannschaftsstärke: 53
Fahrzeuge: Florian Gerau , Florian Gerau 1/11 , Florian Gerau 1/19 , Florian Gerau 1/24 , Florian Gerau 1/40 , Florian Gerau 1/43 , Florian Gerau 1/46 , Florian Gerau 1/56 , Florian Gerau 1/60 , Florian Gerau 1/64 , Florian Gerau 1/68 , Florian Gerau 10 , Florian Gerau 4/19 , Florian Gerau 4/42 , Florian Gerau 4/44 , Florian Wallerstädten 


Einsatzbericht:


Kurze Nacht für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Kreisstadt Groß-Gerau: Sie wurden heute um 01:47 Uhr alarmiert und aus dem Schlaf gerissen. Gemeldet war der Brand von mehreren Bäumen in der Sudetenstraße. Bei der Erkundung vor Ort stellte sich heraus, dass ein Kleingartengrundstück mit 2 Gartenhütten und mehreren großen Nadelbäumen im Vollbrand stand. Zur Unterstützung wurde die Abteilung Wallerstädten nachalarmiert, in Groß-Gerau wurden weitere Kräfte per Sirenen nachgefordert.
Insgesamt rund 60 Einsatzkräfte waren mit 14 Feuerwehrfahrzeugen vor Ort um das Feuer zu löschen. Die Gartenhütten wurden zudem auf Personen durchsucht, es wurden keine Personen gefunden. Da sich das Grundstück nah an der Bahnstrecke befand, musste diese kurzzeitig gesperrt werden. 
Das Einsatzende war um 05:17 Uhr. 
Bereits am Samstagabend um 21:25 Uhr waren Einsatzkräfte aus Berkach, Dornheim, Groß-Gerau und Wallerstädten nach Dornberg zu einem Gefahrguteinsatz gerufen worden. Ursache der Alarmierung war starker Chlorgeruch. Die Einsatzkräfte führten Messungen im betroffenen Bereich durch und der Gefahrstoff wurde in ein spezielles Fass umgefüllt. Das Einsatzende dieses Einsatzes war um 22:25 Uhr. 

%d Bloggern gefällt das: