H A KLEMM 1 Y – Verkehrsunfall, Person eingeklemmt

Datum: 31. Oktober 2018 
Alarmzeit: 12:20 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Hilfeleistungseinsatz  
Einsatzort: BAB A67, Fahrtrichtung Süden, Ausfahrt Büttelborn 
Mannschaftsstärke: 21 
Fahrzeuge: Florian Gerau , Florian Gerau 1/11 , Florian Gerau 1/40 , Florian Gerau 1/46  
Weitere Kräfte: FF Büttelborn , NEF , Polizei , RTW Regelrettungsdienst  


Einsatzbericht:

Tödlicher Unfall auf der Autobahn

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 67 bei Büttelborn wurde ein 78 Jahre alter Mann am Mittwochmittag (31.10.) tödlich verletzt. Gegen 12.20 Uhr wollte der Autofahrer, der aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg stammt, ersten Erkenntnissen zufolge an Anschlussstelle Büttelborn die Autobahn verlassen. Er kam jedoch von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Wagen. Hierbei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass der noch an der Unfallstelle starb. Laut Zeugenaussagen soll der 78-Jährige bereits vorher auf der Autobahn aufgrund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen sein. Er hätte bei seiner Fahrt auch die Mittelleitplanke touchiert. Ob eine medizinische Ursache Grund für den Unfall war, steht nicht fest. Die Polizeiautobahnstation hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Anschlussstelle Büttelborn aus Richtung Frankfurt blieb während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten voll gesperrt. 

Bei Eintreffen der Feuerwehr-Einsatzkräfte aus Groß-Gerau war keine Person mehr im Fahrzeug. Die Arbeiten beschränkten sich die Absicherung der Unfallstelle sowie das Abklemmen der Batterie des Unfallfahrzeuges.